Aktuelles

Methodenkonzept

06 Und wie man Konstruktiv arbeitetDas durch den “Pisaschock” ausgelöste Erdbeben in der internationalen Bildungslandschaft machte die Notwendigkeit von kompetenzorientiertem Unterricht deutlich. Schüleraktivierende Unterrichtsmethoden sind nicht nur der Schlüssel zu einem nachhaltigem Verständnis der Unterrichtsinhalte, sondern fördern auch Eigenständigkeit und Selbstbewusstsein. Die Lehrkräfte an der CDSC evaluieren deshalb ihren Unterricht nicht nur anhand der Qualität der Unterrichtsinhalte (Input-Orientierung) sondern vermehrt am tatsächlich erzielten Lernzuwachs (Output-Orientierung).

 Das 2011 neu entwickelte Methodenkonzept berücksichtigt dabei neueste Erkenntnisse der Fachdidaktik und implementiert kompetenzorientierte Unterrichtsmethoden u.a. mithilfe von regelmäßig stattfindenden Methodentagen. Durch die Kompetenzorientierung gelangen auch wichtige Sozial- und Persönlichkeitskompetenzen in den Fokus unseres Unterrichts. Deshalb legen wir als CDSC neben der Vermittlung christlicher Werte wie Verlässlichkeit, Ehrlichkeit, Authentizität und Empathie besonderen Wert auf Kommunikations-, Team- und Kritikfähigkeit.

 

Themenlogo ZFA Logo MM CCT2 logo sor-mor-sor KMK rgb