Komitees an der CDSC

Ein persönliches Wort

Liebe Eltern,

Unsere Kinder besuchen eine ausgezeichnete deutsche Schule. Wir Eltern kommen aus verschiedenen Ländern, aus verschiedenen Kulturen, was die Anforderungen an die Schule, an uns Eltern und vor allem an unsere Kinder wesentlich erhöht.

Wir Eltern wollen unseren Kindern eine gute Erziehung und Ausbildung ermöglichen. Mit der CDSC zusammen erreichen wir dieses Ziel. Die Elternvertretung hat eine grosse Mitwirkungs- und Gestaltungsmöglichkeit. Wir, die Elternvertreter, sind jedoch auf Ihre Hilfe angewiesen. Teilen Sie uns Ihre Wünsche, Anregungen und Vorschläge mit. Schreiben Sie uns eine Email (tim.armstrong@cdsc.ac.th, peter.nowak@cdsc.ac.th) oder kontaktieren Sie uns persönlich in der Schule.

Wir freuen uns über jede Kontaktaufnahme.

Ihr Tim Armstrong
Ihr Ralph-Peter Nowak

Liebe SchülerInnen, liebe LehrerInnen und liebe Eltern,

die Schülervertretung ist das elementare Instrument für die SchülerInnen, ihre Interessen durchzusetzen. Dieses Jahr sind wir, Natasha und Jannick, als Schülersprecherteam dafür verantwortlich, dass die Schülerschaft ihre Anregungen und Ideen einbringen kann und alle Wünsche gehört und diskutiert werden. Wir helfen bei der Organisation von Events und planen bzw. leiten die im Zwei-Wochen-Takt stattfindenden SV-Sitzungen. Die SV wird dafür sorgen, dass bereits bestehende Aktivitäten weiter fortgeführt werden, aber auch Neues eingeführt wird. Einige neue Ziele der SV für dieses Jahr sind: die Einführung von Verkleidungstagen, die Verbesserung des Distanzunterrichts, bessere Ausstattung der Schule und noch vieles mehr. Wir sind uns sicher, dass wir zusammen auch dieses Jahr viel erreichen werden!

Ihr könnt uns jederzeit über unsere Schulmails erreichen oder sprecht uns einfach auf dem Schulhof persönlich an. Wir freuen uns über alle kreativen Ideen und Anregungen: natalia.chitov@students.cdsc.ac.th oder jannick.schubert@students.cdsc.ac.th

Euer Schülersprecherteam,

Natasha und Jannick

Pädagogisches Qualitätsmanagement an der CDSC

Alle deutschen Auslandsschulen im Netzwerk „Deutsche Auslandsschulen International“ sind verpflichtet, Unterrichts- und Schulqualität auf höchsten Standards zu bieten. Weltweit unterstützt die ZfA (Zentralstelle für das Auslandsschulwesen) zu diesem Zweck die deutschen Auslandsschulen systematisch bei der Umsetzung der im Rahmen ihres pädagogischen Qualitätsmanagements anstehenden Entwicklungsaufgaben.

Die fördernden Stellen in Bund und Ländern der Bundesrepublik Deutschland haben die international anerkannten Qualitätsstandards im „Qualitätsrahmen des Bundes und der Länder für die deutschen Schulen im Ausland“ im November 2006 festgeschrieben und 2019 überarbeitet.

Unterstützung finden die Schulen auch durch die sog. Prozessbegleiterinnen und Begleiter, welche beratend und unterstützend die Schulen in ihrer jeweiligen Region in diesem Entwicklungsprozess begleiten und Prozesse nachhalten.

Steuergruppe der CDSC

Die Steuergruppe versteht sich als ein beratendes, koordinierendes, Vorschläge erarbeitendes und informierendes Gremium der Schulentwicklung.
Der Schwerpunkt liegt dabei auf der Unterrichtsentwicklung.

Mitglieder der Steuergruppe im Schuljahr 2021/22

Die Zusammensetzung der Steuergruppe soll die Zusammensetzung der Schulgemeinschaft widerspiegeln. Mitglieder der Steuergruppe sind:

  • Elke Kraus – Koordinatorin für das Pädagogische Qualitätsmanagement (PQM) – als Leiterin der Steuergruppe
  • Markus Brandtner (Schulleiter)
  • David Nescholta (Vertreter des Vorstands)
  • FlorianGerth (Sek.I/SekII)
  • Julia Baumgartner (Grundschule)
  • Mirke Waldbüßer (Inklusion)
  • Christian Mihatsch (Eltern)
  • Paul Reichmuth (Eltern)
  • Gerhard Peter (Eltern)
  • Oliver Gabriel (Eltern)
  • Torsten Niemeier (Eltern)
  • Ralph-Peter Nowak (Eltern)
  • Korben Unland (Schüler Klasse 11)
  • Marlene Winkelmann (Schülerin Klasse 12)
  • Jannick Schubert (Schüler Klasse 12)

Aufgaben der Steuergruppe:

  • Erarbeitung von Schulentwicklungszielen
  • Steuerung sowie Koordination der Schulentwicklungsprozesse
  • Organisation und Durchführung der zyklischen Evaluation
    (Selbst-/Fremdevaluation, Inspektion): Zufriedenheitsumfrage
  • Vorbereitung der nächsten Bund-Länder- Inspektion (BLI 3.0)
  • Formulierung von Arbeitsaufträgen für Projektgruppen (gemeinsam mit der Schulleitung) sowie Beratung und Supervision der Projektgruppen im Rahmen des Projektmanagements (z.B. bezüglich Zielvorgaben, Zeitrahmen, usw.)
  • Sicherstellung des Informationsflusses für alle an der Schulentwicklung beteiligten Personen (Schulleitung, regelmäßige Information in der GLK, Arbeitsgruppen, externe Berater, etc.)

Unsere Schulentwicklungsziele bis zur BLI 3.0:

  • Förderung der deutschen Sprache und Erarbeitung/ Umsetzung eines Sprachbildungskonzepts (DaF/DaZ/DFU)
  • Individualisierung des Lernens – Erarbeitung/ Umsetzung eines Konzepts zur Binnendifferenzierung, Hochbegabtenförderung, Digitalisierung
  • Demokratieerziehung und Stärkung der Schülerpersönlichkeit (z.B. Klassenratsstunde, Streitschlichtung)
  • Entwicklung einer Vision und Überarbeitung des Schulprogramms bzw. Leitbildes